wegart_hp

Franz Wegart, Präsident des Steiermärkischen Landtages, Landeshauptmannstellvertreter, Ehrenmitglied KATV Norica Graz

wegart_hp

KATV Norica zu Graz

Franz Wegart (1918-2009) geriet im Zweiten Weltkrieg in amerikanische Kriegsgefangenschaft und wurde 1945 als Schwerkriegsversehrter entlassen. Nach seiner Heimkehr engagierte er sich für die ÖVP, war Landesparteisekretär (1947-1961), ab 1949 Abgeordneter zum steiermärkischen Landtag, 1971 Landeshauptmannstellvertreter und 1985 bis 1993 Präsident des steiermärkischen Landtages. Neben vielen anderen Funktionen war Franz Wegart auch Landesobmann des ÖAAB, Landesobmann des steirischen Seniorenbundes und Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes. Wegart gründete 1969 das „Dr. Karl Kummer Institut für Sozialreform, Sozial und Wirtschaftspolitik“ in der Steiermark. Unter seinen zahlreichen Auszeichnungen findet sich das Große Goldene Ehrenzeichen mit Stern für Verdienste um die Republik Österreich. Ehrenmitglied der KATV Norica.