spath_hp

Univ.-Prof. Dr. Franz Spath, Chirurg, AV Austria Graz, AV Winfridia Graz

spath_hp

A.V. Winfridia, A.V. Austria Graz

Nach ausgezeichnetem Medizinstudium und der Habilitation übernahm der geborene Bbr. Spath (1899-1984) 1934 die II. Chirurgische Abteilung am LKH Graz. 1938 wurde er von den Nazis sofort entlassen und zur Wehrmacht eingezogen. 1948 bekam er als Ordinarius die Gesamtleitung der Chirurgie an der Medizinischen Fakultät übertragen. Mit sichtbarem Erfolg widmete er sich der Modernisierung und dem Ausbau der Einrichtungen. Dazu zählten u.a. der Aufbau einer Blutbank und der Neurochirurgie sowie der Ausbau der Anästhesie. Studienaufenthalte machten ihn mit den modernsten Operationsmethoden vertraut. So gelang ihm mit seinem Team nach jahrelangen intensiven Vorbereitungen 1962 die erste Operation am offenen Herzen mit der Herz-Lungen-Maschine. Damit setzte er einen Meilenstein für die Chirurgie in Österreich, dem weitere an seiner Klinik folgten.