rauchensteiner_hp

Univ.-Prof. Dr. Manfried Rauchensteiner, Historiker und Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums a.D., K.St.V. Greifenstein Wien

rauchensteiner_hp

K.St.V. Greifenstein Wien

Manfried Rauchensteiner, geboren 1942 in Villach, ging dem Studium der Geschichte und Germanistik in Wien nach. Seit 1966 war er Historiker am Militärwissenschaftlichen Institut des BMLV und habilitierte 1975. Der a.o. Universitäts-Professor für Österreichische Geschichte an der Universität Wien lehrte auch an der Universität Innsbruck sowie der Landesverteidigungsakademie und der Diplomatischen Akademie in Wien. Von 1988 bis 1992 war er Leiter des Militärhistorischen Dienstes im Bundesministerium für Landesverteidigung, danach bis 2005 Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums. Seit 2006 ist er Koordinator und Berater beim Aufbau des deutschen Militärhistorischen Museums in Dresden. Sein Werk umfasst 15 Monographien und zahlreiche Publikationen zum Thema Militär- und Zeitgeschichte, ebenso Mitarbeit an Fernsehproduktionen.