gruber_hp

Univ.-Prof. Dr. Peter M. Gruber, Mathematikprofessor, A.k.V. Aggstein Wien

gruber_hp

A.k.V. Aggstein zu Wien

Peter M. Gruber wurde 1941 in Klagenfurt geboren und ging ab 1959 dem Studium der Mathematik und Physik an der Universität Wien und Kansas nach. 1966 promovierte er in Wien, arbeitete ab 1966 als Assistent an der TU Wien. 1970 erfolgte die Dozentur und 1971 erhielt er den Ruf als Ordentlicher Professor an die JKU Linz als jüngster Mathematikprofessor Österreichs. Als Ordinarius für Analysis kehrte er 1976 an die TU Wien zurück. 1978, 1980 und 1982 war er Präsident der Österreichisch Mathematischen Gesellschaft. Ebenso ist er Mitglied der Österreichisch Akademie der Wissenschaften und Ehrendoktor einer Reihe von in- und ausländischen Universitäten. Er kann auf eine umfassende Publikationsliste blicken und erhielt zahlreiche nationale und internationale Ehrungen für seine Forschung. Mitglied der A.k.V. Aggstein Wien.